Reitstunden

1. Ponyreitstunden

2. Anfängerunterricht

3. Abteilungsreiten

4. Stunden für Fortgeschrittene

5. Longenstunden

6. Einzelstunden

7. Ausritte

1. Ponyreistunden

Wer: Kinder von 4 - 7 Jahren
Wieviel: 3 - 5 Teilnehmer
Reitstundendauer: 45 Minuten
Kosten: 15,00 €; bei zusätzl. Helfern 17,00 €
Wann:

Mo - So; individuelle Termine

Ziel:

Kindgerechte Heranführung an das Thema „Reitsport“ mit den Ponys.

Geschult werden der Umgang mit dem Pony und die ersten Schritte zum Reiten.

Dabei verbessern die Kinder ihren Gleichgewichtssinn, die Koordination und die Körperspannung.

 

Ablauf der Stunde:

Die Stunde ist so aufgegliedert, dass die Kinder den Umgang mit den Ponys kennen lernen (Pferdepflege, Führen, Satteln, Pferdekunde) und an die englische Reitweise herangeführt werden. Weiterhin werden die Stallregeln durchgenommen.

Die Stunde beginnt damit, dass die Kinder ihre Ponys von der Koppel holen, sie putzen und satteln. Dabei werden die Kinder, und wenn gewollt die Eltern/Begleiter,  von sachkundigen Helfern und dem Reitlehrer unterstützt und angeleitet (Dauer ca.15/20 Min.)

Die Reitphase findet, je nach Wetter, in der Reithalle/Ponybahn oder im Gelände statt. Die Kinder werden dort altersgerecht an den richtigen Reitsitz und die Reitweise (anreiten, halten, lenken, traben) herangeführt. (Dauer ca. 20/25 Min.)

Nach dem Reiten dürfen die Kinder ihr Pony belohnen und füttern.

 

Für wen eignen sich diese Stunden:

Für Kinder im Alter von 3-5 sind 45 Minuten ein guter Zeitrahmen, in Hinblick auf Konzentration und Kraft.

Für ängstliche oder zurückgezogene Kinder im Alter von 6/7 , um Selbstbewusstsein aufzubauen und Ängste abzubauen.

2. Anfängerunterricht

Wer: Jedes Alter
Wieviel: 4 - 7 Teilnehmer
Reitstundendauer: 55 Minuten (Putzen + Reiten)
Kosten:

Kinder/Jugendliche 17,00 €

Erwachsene 22,00 €

Wann:

Mo - Fr 15:00 Uhr, 16:00 Uhr und 18:00 Uhr

Samstag und Sonntag nach Terminabsprache

von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ziel:

Der Reitschüler lernt den Umgang mit dem Pferd/Pony und dieses soweit es geht selbstständig für die Reitstunde fertig zu machen. Dauer ca. 15 Minuten. Außerdem werden die Stallregeln durchgenommen.

In der Reitstunde werden der korrekte Sitz und die richtige Einwirkung auf das Pferd im Schritt und Trab gelehrt. Wenn der Reiter soweit ist auch im Galopp an der Longe.

Dauer ca. 40 Minuten

 

Ablauf der Reitstunde:

Der Reiter lernt sein Pferd selbstständig fertig zu machen, das heißt, er putzt, sattelt und trenst sein Pferd weitgehend selbstständig. Zur Anleitung und für Hilfe stehen Reitlehrer und Hilfspersonen zur Verfügung. Weiterhin werden bei Bedarf Themen aus der Reit- und Pferdekunde besprochen.

Wenn der Reiter noch nicht in der Lage ist das Pferd/Pony alleine zu reiten, wird ein Führer für einen Aufpreis von 2 Euro zur Seite gestellt. Alternativ können auch Eltern/Begleitpersonen führen.

Die Reitstunde findet in der Reithalle oder auf dem Reitplatz statt und es wird in einer Abteilung geritten (Pferde/Ponys laufen hintereinander). Bei schönem Wetter wird auch gerne zur Abwechslung in das Gelände gegangen.

Während der Reitstunde werden Sitz und Einwirkung des Reiters (lenken, halten, anreiten, usw.) sowie Hufschlagfiguren gelehrt.

 

Für wen eignen sich diese Stunden:

Für alle die gerne in der Gemeinschaft das Reiten lernen wollen.

(Alternative: Einzelunterricht an der Longe).

3. Abteilungsreiten

Wer: Für alle, die keinen Führer mehr benötigen
Wieviel: 4 - 7 Teilnehmer
Reitstundendauer: 55 Minuten (Putzen + Reiten)
Kosten:

Kinder/Jugendliche 17,00 €

Erwachsene 22,00 €

Wann:

Mo - Fr 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag und Sonntag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ziel:

Der Reitschüler lernt weitere Themen aus dem Bereich Pferde- und Reitkunde kennen. Das Pferd wird so selbstständig wie möglich für die Reitstunde fertig gemacht. Dauer ca. 15 Minuten.

In der Reitstunde werden der korrekte Sitz, die richtige Einwirkung und Hufschlagfiguren auf dem Pferd im Schritt, Trab und Galopp gelehrt.

Dauer ca. 40 Minuten

 

Ablauf der Reitstunde:

Der Reiter macht sein Pferd selbstständig fertig, das heißt, er putzt, sattelt und trenst sein Pferd so weit er es kann, selbstständig. Zur Anleitung und für Hilfe stehen Reitlehrer und Hilfspersonen zur Verfügung. Weiterhin werden Themen aus der Reit- und Pferdekunde besprochen.

Die Reitstunde findet in der Reithalle oder auf dem Reitplatz statt und es wird in einer Abteilung geritten (Pferde/Ponys laufen hintereinander). Bei schönem Wetter wird auch gerne zur Abwechslung in das Gelände gegangen.

Während der Reitstunde werden Sitz und Einwirkung des Reiters sowie Hufschlagfiguren im Schritt, Trab und Galopp gelehrt.

 

Für wen eignen sich diese Stunden:

Für Alle die selbstständig Reiten können.

4. Fortgeschrittene - von Reiterwettbewerb bis A-Niveau

Dressur, Springen, Vielseitigkeit

Wer: Für alle, die sicher in Sitz und Einwirkung sind
Wieviel: 3 - 5 Teilnehmer
Reitstundendauer: 55 Minuten (Reiten)
Kosten:

Kinder/Jugendliche 17,00 €

Erwachsene 22,00 €

Wann:

Mo - Fr 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ziel:

Aufbauend auf der Basis eines gesicherten Sitz und einer geschmeidigen Einwirkung werden die Reitkenntnisse im Dressur- und Springreiten weiter ausgebaut.

 

Ablauf der Stunden:

Die Fortgeschrittenenreitstunden sind noch mal auf verschiedene Reitniveaus aufgeteilt. Von Reiterwettbewerb- Niveau über E-Niveau bis zum A-Niveau.

Die Pferde werden vor der Stunde selbstständig fertig gemacht. Für Fragen oder zur Hilfestellung steht jemand notfalls zur Verfügung.

Die Reitstunde beginnt mit dem Aufsteigen auf das Pferd und dauert ca. 55 Minuten.

Die Stunde gliedert sich in eine Aufwärmphase, Arbeitsphase und Entspannungsphase für Pferd und Reiter. In der Regel wird nicht in der Abteilung geritten, es sei denn dies wird speziell geübt.

 

Für wen eignen sich die Stunden:

Für Alle, die einen stabilen Reitsitz aufweisen und die Reiterhilfen beherrschen.

5. Longenstunden

Wer: Jedes Alter
Wieviel: Einzelunterricht
Reitstundendauer: 30 Minuten
Kosten:

Kinder/Jugendliche 21,00 €

Erwachsene 25,00 €

Wann:

Termine werden individuell vereinbart

(Mo - Fr 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Ziel:

Erlernen eines stabilen Sitzes und die Grundkenntnisse des Reitens (halten, anreiten, treiben…) zuerst im Schritt und Trab, dann auch im Galopp.

Ausbauen des stabilen Sitzes;

 

Ablauf der Longenstunde:

Im Einzelunterricht an der Longe (= lange Leine) werden die Grundkenntnisse des Reitens erworben bzw. ausgebaut.

Auch für Fortgeschrittene Reiter werden Sitzlongen, Arbeit mit den Fränklin Bällen angeboten.

 

Für wen eignen sich die Stunden:

Für Alle die sich erstmal in Ruhe auf sich und das Pferd/Pony einstellen wollen und den Reitlehrer ganz für sich haben wollen

6. Einzelunterricht

Wer: Jedes Alter
Wieviel: Einzelunterricht
Reitstundendauer: 30 Minuten
Kosten:

25,00 €

30,00 € (bei Trixi)

Wann:

Termine werden individuell vereinbart

(Mo - Fr 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Samstag 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Sonntag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

Ziel:

Individueller Unterricht, abgestimmt auf Pferd/Pony und Reiter.

 

Ablauf der Stunden:

Pferd/Pony wird selbstständig fertig gemacht. Je nach Könnenstand des Reiters fängt der Unterricht mit dem Aufsteigen an.

Wenn die/der Reiter/in in der Lage ist das Pferd/Pony alleine „warm“ zu reiten fängt der Unterricht mit der Lösungs- bzw. Arbeitsphase an.

7. Ausritte

Wer: Jedes Alter
Wieviel: Je nach Können und Verfügbarkeit der Gruppenführer
Reitstundendauer: 1 - 3 Stunden (auch für Anfänger, da diese geführt werden)
Kosten: Je nach Zeit und Gruppengröße 20,00 € - 40,00 € pro Reiter
Wann:

Termine werden individuell vereinbart

Ziel:                      

Entspannter und unterhaltsamer Ausritt mit dem Pferd in die  Natur, zum Abschalten und genießen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Schloss Thurn e.V. Schloßstrasse 19 91336 Heroldsbach